kunstdownload.de
Friedensreich Hundertwasser
Zitat Z-03 - Friedensreich Hundertwasser: Scheißkultur - die heilige Scheiße

Unklar bleibt, inwieweit der Titel der Rede einen gewissen Doppelsinn zwischen Sympathie und Antipathie zum Kulturleben beinhaltet. Hundertwasser war es zuwider, Naturzusammenhänge, in denen er Pflanze und Mensch eng verbunden sah, zu trennen. Stets sollte das Ganze berücksichtigt und gestaltet werden. Bei der Darstellung dieser Zusammenhänge fand er kein Thema zu gering, als dass er diesem nicht die gebührliche Bedeutung beimaß. So war es denn auch nicht verwunderlich, dass er Gedanken zur ganzheitlich betrachteten Notdurft des Menschen entwickelte. So sehr die Idee damals die Gemüter in Wallung setzte, ist sie sie heute urheberrechtlich geschützt, und die Betrachtung kann leider nur in einem eigenen Zusammenhang dargestellt werden. Das Vorschaubild ist nicht von Hundertwasser, sondern von einer Schülerin, die die Idee eines Wohnzimmerklos reizend fand. Hundertwasser begreift die Dreck produzierenden Menschen als Schleimproduzenten, die den Dreck (Öl, Kohle etc.) aus den tiefen Schichten der Erde herausreißen.
Friedensreich Hundertwasser
[Zitat-Z-03]
LeseprobeProbebildFreier Download
  Informationen Suche   Kontakt Impressum   zurück zur Startseite